Ausbildung

Die Ausbildung in der Bereitschaft dient vor allem der Auffrischung und Weiterbildung. Alle Mitglieder nehmen an einer Ausbildung zum Sanitäter = Sanitätsausbildung teil, die vom Kreisverband Ebersberg angeboten wird. Erst mit dieser Ausbildung dürfen wir Sanitätsdienste machen. Die in der Sanitätsausbildung erworbenen Kenntnisse über (notfall-) medizinische (Erst-) Versorgung werden durch die Ausbildung im Bereitschaftsabend wieder aufgefrischt, so dass wir nicht aus der Übung kommen und immer auf dem neuesten Stand sind. So werden immer wieder die Versorgung zum Beispiel Sportverletzungen und Brandverletzungen, das Anlegen von Verbänden, Schienen von Brüchen, das Vorbereiten von Infusionen und Injektionen (als Unterstützung des Rettungsdienstes) und natürlich Stabile Seitenlage, Schocklage und Reanimation geübt.